Autoklinik Favoriten

Autoklinik Favoriten

Service für alle Marken mit Herstellergarantie in Wien.

Unser Angebot

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Nutzen Sie unser Kontaktformular Bewerten Sie uns

Bei uns auch
RATENZAHLUNG möglich!

Kfz Meisterbetrieb

Wir halten neue Gutscheine für Sie bereit, von denen nicht nur Sie, sondern auch die von Ihnen empfohlene Personen profitieren können. Wir laden Sie herzlich ein, mitzumachen.

Weitere Details
§57a-Überprüfung
Zahnriemenservice
Kupplungsservice
Service für alle Marken mit Herstellergarantie

STOSSDÄMPFER
Stoßdämpfer defekt?

Sie wollen bei Ihrem Auto die Stoßdämpfer wechseln? Bei Autoklinik Favoriten können Sie bequem die Stoßdämpfer an Ihrem Auto prüfen und bei Bedarf wechseln lassen - natürlich mit allen Vorteilen eines Autoklinik Favoriten - Kunden.

Stoßdämpfer wechseln – wann sollte man wechseln?

Stoßdämpfer unterliegen einem stetigen Verschleiß und werden mit der Zeit undicht. Zum Beispiel tritt bei einem undichten Öl-Stoßdämpfer, Öl aus und Ihr Stoßdämpfer wird „nass“. Sie sollten in regelmäßigen Abständen, spätestens nach etwa 80-100.000 km, den Verschleiß analysieren, auch bei Bedarf die Stoßdämpfer erneuern lassen.

Stoßdämpfer wechseln - immer paarweise wechseln?

Man sollte generell beide (links und rechts je Achse) Stoßdämpfer wechseln, da Stoßdämpfer typischerweise dem gleichen Verschleiß unterliegen. Durch den gleichzeitigen Austausch gewährleisten Sie wieder eine gleichmäßige Fahrdynamik. In Ausnahmefällen, wenn Ihre Stoßdämpfer erst vor kurzem gewechselt wurden, kann man einen defekten Stoßdämpfer auch einzeln wechseln lassen. Aber unsere generelle Empfehlung lautet beide Stoßdämpfer paarweise wechseln zu lassen.

Stoßdämpfer wechseln – bei folgenden Symptomen sollten Sie Ihre Stoßdämpfer prüfen lassen

  • Ihr Auto schwingt nach dem Fahren über Unebenheiten nach
  • Sie hören Poltergeräusche auf schlechten Fahrbahnoberflächen auch bei sehr geringen Geschwindigkeiten
  • Sie haben eine ungleichmäßige Abnutzung der Reifen mit hohem Reifenverschleiß
  • Ihr Auto hat einen Außendrift und lässt sich in Kurven schlecht kontrollieren
  • Sie haben eine flatternde Lenkung des Fahrzeugs
  • Bei einer Vollbremsung unterbricht die Bremsspur wegen springender Reifen
  • Warnhinweise/ Warnleuchten Ihres Autos leuchten